22.01.2018

Konservative Revolution? Die Grünen haben was dagegen!

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt will in Deutschland eine "konservative Revolution" und eine "Überwindung der 68er". Aus Sicht der Grünen ist das der völlig falsche Weg.

Konsequenterweise gingen die Grünen-Fraktionsvorsitzende im Landtag Katharina Schulze und der Grünen-Bezirksvorsitzende Maximilian Deisenhofer auf den traditionsreichen Faschingsball "Schwaben weiss-blau" in Memmingen dann auch als 68er-Ikonen Uschi Obermaier und Rainer Langhans.

"Die 1968er-Bewegung hat maßgeblich dazubeigetragen, dass viele Menschen in Deutschland heute so frei und so selbstbestimmt leben können. Diese Werte gilt es zu verteidigen und nicht zu überwinden.", so Deisenhofer. Der Faschingsball wird auch am kommenden Freitag um 20.15 Uhr im BR Fernsehen ausgestrahlt.