Runder Tisch für die Pflege gefordert

Runder Tisch für die Pflege gefordert
 
In der letzten gemeinsamen Sitzung des Kreisausschusses und des Ausschusses für Soziales, Familie und Senioren am 04.07.2012 hat Kreisrat Harald Lenz erneut den Pflegefachkräftemangel angesprochen und einen runden Tisch gefordert.“Wir dürfen uns nicht darauf verlassen, dass andere Ebenen Lösungen für unsere Probleme erarbeiten. Wir müssen selber nach Lösungen suchen.“
Lenz führte des Weiteren aus, dass die Pflegereform der Bundesregierung hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. „Der Fachkräftemangel wird nicht thematisiert“. Auf bayerischer Ebene sei die Pflegekammer, sowie ein schon öfter diskutierter Ausbildungsfonds in weite Ferne gerückt. Im Landkreis Günzburg werde es auch nicht geschafft die Ausbildung in der Altenpflege kostenfrei zu halten. Auch hier vor Ort hinkt die Bereitschaft auszubilden den Anforderungen hinterher.
Das Landratsamt Günzburg reagierte mit einer Einberufung einer ersten Zusammenkunft im Frühherbst. Einladungen gingen an Pflegeschulen, Sozialverbände, ambulanten Pflegeeinrichtungen sowie politische Vertreter aus der Region.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.